Chianti Classico Querciavalle

Chianti Classico Querciavalle

Rebsorten: Sangiovese und Canaiolo
Weinherstellung: Die Trauben werden in Edelstahltanks bei einer Temperatur unter 27°C für einen Zeitraum von 12 bis 18 Tagen gegoren. Nach der alkoholischen Gärung wird der Wein für die zweite Gärung in Zementfässer gefüllt
Reifung: 12-18 Monate in 53hl Eichenfässern und Veredelung in der Flasche
Organoleptische Eigenschaften: „Transparentes Granatrot. Klare und sehr klassische Aromen mit einem Gewirr von Violett und Kirsche, begleitet von würzigen und eisenhaltigen Noten. Am Gaumen ausgewogen zwischen Alkohol, Säure und Tanninen, die im Abgang integriert sind.“
Beschreibung des Weinführer „Vitae 2017“ AIS (Italienischer Sommelierverband)

Technische Datenblatt als .pdf ansehen

Kategorie: