Das Natives Olivenöl

Natives Olivenöl D.O.P. Chianti Classico

Das Gebiet, in dem seit Jahrhunderten Wein und Öl von Chianti Classico hergestellt werden, befindet sich im Herzen der Toskana in einem Gebiet zwischen den Provinzen Florenz und Siena, das Chianti genannt wird. Es ist ein anspruchsvolles Land zu kultivieren, aber durch alte landwirtschaftliche Traditionen, die zuerst von den Etruskern und dann von den Römern gemeistert wurden.

Das Chianti Classico DOP- Olivenöl ist viel mehr als ein Natives Olivenöl. Es vervollständigt, verstärkt oder umhüllt die Aromen jedes Gerichts und ist das Gewürz schlechthin: Es hat normalerweise eine intensive grüne bis grüne Farbe mit goldenen Farbtönen und ein ausgeprägtes grünes, bitteres und würzig-fruchtiges Aroma.

Es ist das Ergebnis der kalten Extraktion von frisch gepflückten Oliven. Tatsächlich überschreitet die Temperatur der Presse 27°C nicht und muss mindestens 80% der Oliven aus vier Hauptsorten (Frantoio, Correggiolo, Leccino und Moraiolo) enthalten.

Die 500 Olivenbäume des Landgut befinden sich auf dem Grundstück in einem Gebiet, das besonders für den prestigeträchtigen Olivenanbau des Chianti Classico geeignet ist, und sind wie die Reben auch in geordneten Reihen angeordnet. Über die Generationen hinweg hat die Familie Losi Olivenbäume mit mehr als jahrhundertealten Wurzeln erhalten, insbesondere aus der ältesten Correggiolo-Sorte.

Dies ist eine begrenzte Produktion, da jede Pflanze dank der sorgfältigen Ernte der Oliven direkt aus der Pflanze, die ab Ende Oktober beginnt, zwischen zwei und drei Liter Öl pro Baum produziert. Die Oliven werden vorsichtig in ca. 20 kg Kisten gefüllt und dann zur Ölmühle transportiert, wo sie innerhalb von weniger als 18 Stunden nach der Ernte durch Kaltpressen gepresst werden. Das Ergebnis dieser intensiven Arbeit ist unser natives Monokultivar Correggiolo Natives Olivenöl D.O.P. Chianti Classico, ausgedrückt durch lebendige pflanzliche Noten.

Technische Datenblatt als .pdf ansehen

100% italienisches Natives Olivenöl

Es stammt von Olivenbäumen, die in der historischen Villa von Catignano gemietet wurden, wo auf 10 Hektar 2.000 Bäume stehen. Das 100% italienische Natives Olivenöl aus der Familie Losi ist von großem Wert und wird aus den vier Hauptsorten der Chianti-Olivenbäume hergestellt: vorwiegend Correggiolo sowie Frantoio, Leccino und Moraiolo.

100% italienisches Natives Olivenöl folgt der gleichen Herstellungsmethode wie DOP: Die Oliven werden ab Anfang November direkt auf den Pflanzen von Hand mit elektrischen Olivenernter geerntet. Die Netze werden unter den Olivenbäumen ausgebreitet, dann werden die Oliven sofort in Kisten gelegt und so zur Ölmühle transportiert, wo sie innerhalb von 18 Stunden kaltgepresst werden.